Das emotionale Erdbeben

"Kettly Mars erzählt in 'Ich bin am Leben' von den indirekten Konsequenzen des großen Erdbebens für eine haitianische Familie und zeichnet ein feines Bild der emotionalen Verfasstheit der einzelnen Familienmitglieder." Eine Rezension von Sina Peters

Franziska Rentzsch

1990 in „Gibt’s doch gar nicht“ (Bielefeld) geboren, dann in „Kenn ich nicht“ (Oldenburg) Germanistik, Kunst und Medien studiert und jetzt seit einem Jahr glücklich mit „einfach Bremen“ und dem Studium der transnationalen Literaturwissenschaften. Welches Buch liegt gerade neben deinem Bett? Eine Kurzgeschichte von Haruki Murakami, die mir seit Jahren nicht mehr aus dem Kopf …

Ev Neumann

  1991 wurde ich in Rostock geboren und ließ mir dort bis zum Abitur die schöne Ostseeluft um die Nase wehen. Nach einem kurzen Abstecher in australische Gefilde, ging die Reise weiter nach Hamburg. Mittlerweile lebe ich seit einem Jahr in Bremen und studiere an der Universität Transnationale Literaturwissenschaft. Meine Reise ist jedoch noch lange …

Alex Kind

Ebenfalls 1990 geboren, allerdings im hohen Norden und fernab vom Wendegeschehen. Hat ihre Schulzeit mit dem Pinsel in der Hand vor der Staffelei verbracht, belustigte dann einige Monate lang mit ihrem freundlichen Nachnamen die Briten und treibt nunmehr seit Jahren ihren Schabernack an der Uni Bremen und manchmal auch auf der Bühne. Aktuell ist der …

Helge Hommers

... erblickte, nur wenige Monate bevor ein amerikanischer Rettungsschwimmer die Berliner Mauer in Grund und Boden sang, fernab des politischen Weltgeschehens in der ostfriesischen Einöde das Licht der Welt. Seitdem ist mehr als ein Vierteljahrhundert vergangenen und das Landei verschlug es bis dato in den Schmelztiegel Bremen. Hier studiert er Transnationale Literaturwissenschaften und schreibt über …

Saskia Bücker

Also ich. Ein Jahr nach der Wende geboren. Fünfzehn Jahre später erstmalig für längere Zeit Staatsgrenzen überschritten. Seit fünf Jahren lokal hanseatisch verknotet. Seit kurzem mich versenkend im Master der Transnationalen Literaturwissenschaft, Uni Bremen natürlich. Ganz aktuell, meine inneren Grenzen zwischen Literatur, Wissenschaft und Lebensreise bewegend. Welches Buch liegt gerade neben deinem Bett? Monsterpoems von …