Aus dem Zentrum in die Welt – Mosaik Europa

Die Europäische Union vereint viele Hauptstädte: Von Berlin über Kiew, bis hin zu Athen oder Wien. Doch in Robert Menasses Europa-Roman „Die Hauptstadt“ ist Brüssel als neue Wiege Europas Dreh- und Angelpunkt des Plots – und eine funktionale Leitfigur niemand geringeres als ein Schwein, das die Stadt in Atem hält. Rezension von Maimuna Sallah

Auf der Suche nach dem eigenen Ich?

Dragan Velikić gehört zu den wichtigsten zeitgenössischen serbischen Autoren. Sein neuer, 300-Seiten starker Roman Jeder muss doch irgendwo sein erschien 2017 im Hanser Verlag und setzt damit seine Erfolgsgeschichte auch außerhalb der Balkanregion fort. Rezension von Maria Rukover

Auf zu den Sternen

Nicht nur Menschen wollen zu den Sternen hinauf, auch Schweine. Zumindest eines. „Mathilda will zu den Sternen“ ist ein Bilderbuch über ein kleines Schweinchen, das einen großen Traum hat und alles dafür tun würde. Rezension von Ronja Storck

Anastasia Parinow

1992 als Kind russischer Migranten in Köln geboren, zog es mich nach dem Abitur erst in den Osten, wo ich Germanistik und Geschichte an der TU Dresden studierte und anschließend in den Norden - gerade habe ich meinen Master Transnationale Literaturwissenschaft an der Uni Bremen begonnen. Neben der großen Liebe zu Literatur/Theater/Film ist mein Herz …

Celina Imm

Aufgewachsen unter der Sonne Freiburgs trieb mich die Liebe zu Literatur und Sprache in die Arme eines Germanistik- und Romanistikstudiums. Während meines Bachelors in Dresden kam dann noch die Zuneigung zum Film hinzu und so bin ich jetzt in Bremen gelandet für die vielversprechende Liaison à trois: Transnationale Literatur-, Film- und Theaterwissenschaften. Welcher Romanfigur hast …

Mehregan Behrouz

Nach einem kurzen Versuch, mich in der Welt der Architektur zurechtzufinden, begann ich mich in Köln, neben der Musik, vorwiegend englischsprachiger Literatur zu widmen. Durch James Baldwin und Simone de Beauvoir habe ich gelernt, wie man versucht, die Welt zu verstehen und eine - etwas naive - Karriere als Büchersammlerin gestartet. Nebenher bewege ich mich …

Laura Marie Sturtz

Im Jahr 1994 geboren und in München aufgewachsen, hat es mich für den Master "Transnationale Literaturwissenschaft: Literatur, Theater, Film" nach Bremen gezogen. Ich schließe damit an mein Bachelorstudium der Europäischen Literatur- und Kulturwissenschaften an und folge meinem Herzen, das sich weiterhin nach künstlerischer Inspiration, literarischer Vielfalt und grenzüberschreitendem Austausch sehnt. Welcher Romanfigur hast du noch …

Marean

Ich bin 1994 geboren. Eigentlich in Russland, aber uneigentlich in Deutschland. Denn seit meinem 5. Lebensjahr bin ich Ostfriesin und seit 2015 Bremerin. Außerdem Ostfriesentee vermisse ich in der Stadt nicht so viel, denn ich liebe Anonymität, ich liebe die Uni (am liebsten aber Germanistik) und ich liebe Kultur: Theater, Konzerte oder irgendwelche anderen Veranstaltungen, …

Athina Anastasiou

Vermutlich wurde ich im falschen Körper, zur falschen Zeit, an dem denkbar schrecklichsten Ort für ein kleines, griechisches Mädchen geboren. Seit meiner Kindheit im trostlosen Beverstedt habe ich mich ausweglos in meine fantastischen Paralleluniversen verloren, verliebt und versuche mich seit jeher, in der großen Welt zurechtzufinden. Zur Zeit studiere ich Germanistik und Philosophie an der …

Laura Bindelli

Geboren in den 90ern im Norden des Stiefels, sind seit meiner Kindheit die Bücher meine große Leidenschaft. Mit der literarischen Welt als mein Versteck und gleichzeitig der Gelegenheit, die Welt, die Menschen und mich selbst besser kennenzulernen, habe ich angefangen, ohne das wirklich entschieden zu haben, Kurzgeschichten und Gedichte zu schreiben und habe meine FreundInnen …