Manipulation, vier Buchstaben

Es ist ein schöner Morgen, an dem das Paar am Frühstückstisch sitzt, um entspannt in den Tag zu starten. Doch plötzlich entsteht ein Streit über eine vermeintliche Banalität. In diesem Gastbeitrag aus einem Creative Writing Seminar der Uni Bremen wird die gleiche Szene zwei Mal erzählt – jedoch nicht aus unterschiedlichen Perspektiven, sondern in unterschiedlichen Erzählstilen.

Sein Name war Milan

Was kommt dabei heraus, wenn man 15 Minuten lang schreibt, was einem in den Kopf kommt, ohne den Stift abzusetzen? Zum Beispiel dieser Text! Ein weiterer Beitrag aus einem Creative Writing Seminar der Uni Bremen.

Das Würmchen

"Es war, als hätte Harls Stirn nicht gelernt zu genießen." Ständig wirft sich seine Stirn in Falten, bis unerwarteter Besuch kommt und das ändert. Ein weiterer Gastbeitrag aus einem Creative Writing Seminar der Uni Bremen.

Von Fischlis & Klößen

Eine Situation – zwei Blickwinkel. In diesem Gastbeitrag aus einem Creative Writing Seminar der Uni Bremen erleben zwei Figuren die gleiche Situation aus ihren jeweils eigenen Perspektiven. Viveka und Onkel Asmund oder Fischli und der Kloß.

Rostock.

Ich erinnere mich an warme Sommertage und Abende am Strand. Mit Brot, Dips und Bier. Mit guten Gesprächen mit wundervollen Menschen.

Scham

Wieso passiert mir das? Was habe ich getan? Was mache ich falsch? Nein, ich gehe spazieren. Ich mache nichts falsch. Oder?

Geflieste Freiheit

Es war immer unpraktisch, wenn man in der Pause merkte, dass man aufs Klo musste, weil man nicht während des Unterrichts gegangen war – oder gedurft hatte, je nach autoritärem Geltungsbedürfnis der Lehrperson. Denn in der Pause gehen bedeutete, den Rest der Pause dort verbringen zu müssen.

Das Debüt

~ Mehr als nur ein Literaturblog ~

Buzzaldrins Bücher

Auf Buzzaldrins Bücher finden sich Interviews und Rezensionen, Lesungsberichte und ab und an auch mal ein Hundebild.

Nacht und Tag

Literaturblog