Literaturbegehung

Was verstehen wir eigentlich alles unter "Literatur"? Die sogenannten Klassiker? Das, was von Verlagen herausgebracht wird? Oder alles Geschriebene? Vor allem: Wer hat Zugang zu dieser ominösen "Literatur" In seinem Hörspiel "Literaturbegehung" stellt sich Felix Krause unter anderem diese Fragen.

Der böse Blick

Graf Dracula ist wahrscheinlich eines der berühmtesten Monster aus der Literatur- und Filmgeschichte und vieles über ihn ist fast schon "Vampir-Allgemeinwissen": spitze Eckzähne, die Verwandlung in eine Fledermaus, Abwehr durch Knoblauch, kein eigenes Spiegelbild...Doch das alles beschreiben immer andere, nie Dracula selbst. Wer hat hier also einen "bösen Blick? Wer blickt auf wen, wer beschreibt und deutet? Eine kurze audiovisuelle Interpretation der Frage nach den Blicken in Dracula.

Herzschmerz

Wir alle haben eine lange Liste an Liedern im Kopf, die sich ganz wunderbar mit Herzschmerz und Liebeskummer vereinen lassen und uns fallen sicher auch einige Filme ein, die dabei helfen können, sich diesen Gefühlen hinzugeben. Bei der Frage nach der richtigen Literatur für Momente des Herzschmerzes kommen die Ideen schon etwas zögerlicher.

Archäologie und Literatur in perfekter Symbiose

Ein großer weiß-gestrichener Raum mit grauem Boden und weißen Säulen. Zwischen den Säulen Stellwände mit schwarzen Buchstaben auf weißem Grund und davor ein rätselhaftes Objekt in einem Glaskasten. Mehr braucht es nicht, denn dieser Minimalismus wirkt wie eine Bühne für den „Raum für Vermutungen“, der um diese Objekte herum entsteht.