Das Würmchen

"Es war, als hätte Harls Stirn nicht gelernt zu genießen." Ständig wirft sich seine Stirn in Falten, bis unerwarteter Besuch kommt und das ändert. Ein weiterer Gastbeitrag aus einem Creative Writing Seminar der Uni Bremen.

Auf der Suche nach dem eigenen Ich?

Dragan Velikić gehört zu den wichtigsten zeitgenössischen serbischen Autoren. Sein neuer, 300-Seiten starker Roman Jeder muss doch irgendwo sein erschien 2017 im Hanser Verlag und setzt damit seine Erfolgsgeschichte auch außerhalb der Balkanregion fort. Rezension von Maria Rukover