Das Festival

Wird es 2020 ein globale°-Festival geben oder fällt es aus wie so viele Veranstaltungen in diesem ersten Pandemie-Jahr? Das war unsere Frage – die Antwort lautet: Ja, globale° 2020 findet statt! Erschwerte Bedingungen und ein verkürztes Programm nehmen wir in Kauf.

Auch für diese globale°-Edition haben wir einen Themenschwerpunkt von nicht nur literarischer, sondern auch politischer Bedeutung gewählt: Schreib- und Publikationsverbote, Zensur und Bücherverbrennungen. Unseren Plan, aktuell von Zensur betroffene Autor*innen dazu nach Bremen einzuladen, konnten wir, den Pandemie-bedingten Einschränkungen geschuldet, nicht realisieren. Dafür werden mit Can Dündar, Betül Yarar, Boualem Sansal und Masha Gessen Gäste live oder im Video-Format zu sehen sein, die einen hohen persönlichen Preis für ihr Eintreten für die Freiheit der Rede und ihr Recht auf Differenz gezahlt haben.In szenischer Form geht es auch in einer Performance über das Leben der ermordeten maltesischen Journalistin Daphne Caruana Galizia um diese Fragen. Die Machtergreifung der Nazis, in direktem zeitlichen Zusammenhang zur Bücherverbrennung von 1933, ist Thema einer szenischen Adaption von Eric Vuillards Erzählung Die Tagesordnung.

Wie in jedem Jahr stellen wir Neuerscheinungen dieses Jahres vor – vor notgedrungen kleinem Publikum. Mit Abbas Khider und Ilija Trojanow werden „alte globale°-Bekannte“ zu Gast sein.

Ein literarischer Spaziergang, ein Abend zur tschechischen Literatur, eine Performance über jüdisch-muslimische „Leitkultur“ runden das auch mit Blick auf die Medien vielfältige Programm ab.

Es findet sich, so hofft die Festivalleitung, wie immer ein begeistertes Bremer Publikum.

>> zur globale° Homepage

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s