Daniel Schmidt

Foto: privat

Pfälzer im Norden. Liest. Sieht. Schreibt. Nicht zwangsläufig in dieser Reihenfolge. globale° Mitarbeiter in disguise.
Hat einen B.A. in Germanistik und Religionswissenschaft. Kaufen kann er sich davon (noch) nichts. Mag komplexe Sachverhalte. Und kurze, präzise Formulierungen – offensichtlich.

1. Gibt es ein Buch, das du gerne aus deinem Gedächtnis löschen würdest, um es wieder zum ersten Mal lesen zu können?

Egal wie schwierig und kritisch die Lage um J. K. Rowling derzeit ist, ich würde gerne noch einmal die Spannung, Wut und Erkenntnis der Figur des Severus Snape erleben, eine komplexe Figur der Jugendliteratur, positiv wie negativ.

2. Welches Buch sollte deiner Meinung nach Pflichtlektüre in der Schule sein (oder bleiben)?

Ich würde gerne Frühlingserwachen von Frank Wedekind aufnehmen, gerade in der 8. oder 9. Klasse, weil es die Themen behandelt, die Menschen in diesem Alter umtreiben. Und dann würde ich mit der Klasse in eine radikale, explizite Vorstellung des Stücks mitnehmen, das würde ihnen bestimmt gefallen.
Außerdem mehr internationale, gegenwärtige und diverse Literatur. Der traditionelle Kanon hat tolle Werke, sollte jedoch verwoben sein mit anderen Werken, die auch die Schülerschaft abbilden und betreffen (ich kann das Buch The gay canon nur empfehlen, als Anfang).

3. Auf welche Veranstaltung oder Autor*in der globale° 2021 freust du dich am meisten?

Ich freue mich dieses Jahr wirklich sehr auf die Eröffnung. Eva Menasse und Sharon Dodua Otoo bilden zwei tolle Seiten in der Literatur ab und ich glaube, dass dieses Gespräch und die Lesungen sehr interessant sein werden. Ansonsten gehört Lana Bastašić zu einen meiner Highlights.

Das Debüt

~ Mehr als nur ein Literaturblog ~

Buzzaldrins Bücher

Auf Buzzaldrins Bücher finden sich Interviews und Rezensionen, Lesungsberichte und ab und an auch mal ein Hundebild.

Nacht und Tag

Literaturblog

%d Bloggern gefällt das: