Rostock.

Foto: unsplash

Von Annika Schmidt

Dieser Text ist im Creative Writing Seminar im Sommersemester 2020 entstanden. In dem Kurs ging es darum, die Arbeit an literarischen Projekten mit allen dazugehörigen Schritten kennenzulernen. Teil davon war es, sogenannte Writing Prompts zu absolvieren. Dabei wird ein Satz oder eine Phrase genannt und damit 10-15 Minuten als Aufhänger geschrieben. Es geht hier vorrangig um einen Schreibfluss. Der Aufhänger für diese Text war: Ich erinnere mich.

Ich erinnere mich an warme Sommertage und Abende am Strand. Mit Brot, Dips und Bier. Mit guten Gesprächen mit wundervollen Menschen. Ich erinnere mich an laue Abende auf dem Balkon. Unter der Wolldecke mit Zigarette und Weißwein. Mit Leuten, die auf dem Dach Gitarre gespielt und gesungen haben. Ich erinnere mich an Nachmittage am Pornobrunnen mit Kaffee im Thermobecher vom Coffee Bike und spielenden Kindern. Ich erinnere mich an Schlenderrundgänge durch die KTV. Bunte Häuser, entspannte Menschen, kleine Läden und tolle Cafés. Ich erinnere mich an Sonnenuntergänge am Stadthafen mit Salat, Decke, Schiffen und Möwengeschrei. Ich erinnere mich ans Mensen in der Südstadt und lange Bib-Tage. An Rumlümmeln auf dem Ulmencampus und Sich-Anbrüllen in der Kellermensa. Ich erinnere mich an den komischen Zoogeruch in Haus 3, der auch bei geöffnetem Fenster nicht verschwand. Ich erinnere mich an zufällige Treffen in der Kröpi oder am Dobi. An durchtanzte Nächte im PWH und den Dobi-Döner danach. Ich erinnere mich an wunderschöne Tage und Abende in wunderbarer Gesellschaft. Mit Kaffee, Wein, Kochen, Essengehen, Pub-Quiz, LiWu, Schnacken zu Hause.

Ich erinnere mich daran, dass ich diese Stadt vermisse.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s